Jadebusen


Jadebusen
Ja|de|bu|sen, der; -s (Nordseebucht bei Wilhelmshaven)

Die deutsche Rechtschreibung. 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jadebusen — Gewässer Nordsee Landmasse Norddeutsche Tiefebene, Niedersachsen, Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Jadebusen — Jadebusen, formerly Jade or Jahde, is a bay on the North Sea coast of Germany.About 180 km² (70 mi²) in area, it was largely created by storm floods during the twelfth and sixteenth centuries. During this period it was connected in the East to… …   Wikipedia

  • Jadebusen — 53° 28′ 42″ N 8° 12′ 05″ E / 53.4783, 8.20139 …   Wikipédia en Français

  • Jadebusen — Ja|de|bu|sen, der; s: Nordseebucht, in die die Jade mündet. * * * Jadebusen,   Nordseebucht bei Wilhelmshaven, Niedersachsen, 190 km2. Der Jadebusen entstand durch Meereseinbrüche der Nordsee während schwerer Sturmfluten, v. a. durch die… …   Universal-Lexikon

  • Jadebusen — Sp Jãdebuzenas Ap Jadebusen L Šiaurės j. įl., Vokietija …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • Jadebusen — eine durch Meereseinbruche wahrend starker Sturmfluten im Mittelalter entstandene Bucht der Nordsee in Niedersachsen zwischen Jeverland und Butjadingen, mit Hafen: Wilhelmshaven …   Maritimes Wörterbuch

  • Aldessen — Jadebusen Der Jadebusen ist eine etwa 190 km² große Meeresbucht zwischen der Wesermündung und Ost Friesland, die nach Norden über das Jadefahrwasser mit der Nordsee verbunden ist. Sie ist nach dem Fluss Jade benannt. Wichtigste Städte in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Inhausersiel — Wappen Deutschlandkarte Datei:Coat of arms Wilhelmshaven 1948.png …   Deutsch Wikipedia

  • Kniphausersiel — Wappen Deutschlandkarte Datei:Coat of arms Wilhelmshaven 1948.png …   Deutsch Wikipedia

  • Rosenberg (Varel) — Dieser Artikel befasst sich mit der Stadt Varel, nicht zu verwechseln mit Varrel in der Samtgemeinde Kirchdorf. Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia